karate-muenster
start angebote trainingszentrum verein verein
Web-Design: Erwin Oertel, http://www.eoe-design.de
Qigong
Übersicht
Karate
Kick’n Shape
Tai Chi
Yoga
Pilates
Terminkalender
Sitemap
Impressum
Datenschutz
facebook_icon.png
QiGong
Training: Immer mittwochs von 8.30 bis 9.30 Uhr
Trainerin: Tatiana Perlova

QiGong (manchmal auch Chi-Gong übersetzt) bedeutet wörtlich übersetzt „üben mit dem Qi” oder „Fähigkeit, das Qi zu nutzen”. Der Begriff „Qi” (im japanischen „Ki”) kommt aus der chinesischen Philosophie und Medizin und bezeichnet dort sowohl die vitale wie auch die bewegende Energie des Körpers - und im weiteren Sinne der gesamten Welt. Hinter dieser Sichtweise stehen Einflvsse aus Daoismus, Buddhismus, den asiatischen Kampfkünsten wie auch der traditionellen chinesischen Medizin.

Qi ist Lebensenergie - und die Praxis des QiGong ein altes asiatisches Übungssystem, das darauf ausgerichtet ist, Lebensenergie des Körpers zu stärken, das Leben zu verlängern und gleichzeitig zu einer gesunden geistigen Verfassung beizutragen. Beim QiGong spielen sowohl Meditations- wie Konzentrationsübungen aber auch sanfte Bewegungsformen eng zusammen.

QiGong ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Einstieg in den fortlaufenden Kurs ist jederzeit möglich.

Sie benötigen für die Teilnahme an diesem Kurs lediglich bequeme Kleidung (vorzugsweise Sportkleidung) und ein Handtuch oder eine Decke zur Unterlage. Wenn Sie möchten, bringen Sie gerne Ihre eigene Yogamatte mit. Einige Matten liegen aber auch für die allgemeine Nutzung bei uns im Trainingszentrum bereit. Wenn es für Sie bequemer ist, können Sie bei den Meditationsübungen auch entspannt auf einem Stuhl sitzen. Den müssen Sie natürlich nicht mitbringen.

Der fortlaufende Kurs kostet 17 Euro im Monat und ist jederzeit zum Monatsende kündbar. Nach vorheriger Anmeldung können Sie vorab gerne an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen.

•  Anmeldeformular





zum
Downloaden:


Dojo-Info
1 / 2017


(ca. 6,6 MB)

Weitere
Dojo-Infos im
Archiv
 
www.eoe-design.de